MENNONITENGEMEINDE BRANCHWEILERHOF
EVANGELISCHE FREIKIRCHE

Home 

Gemeindebrief 

Veranstaltungen 

? Mennoniten ? 

Kontakt 

Christliche Links 

Wir sind für jede Gabe für
unser Gemeindehaus dankbar!

Stadtsparkasse Rhein-Haardt,
BLZ 546 512 40,
Konto-Nr. 400 14 631

Durchsuchen Sie unsere Seiten mit Google

Besuchen Sie auch unser Gemeindebrief - Archiv mit allen Ausgaben seit 1998

GEMEINDEBRIEF 

Januar / Februar 2009


Grußwort 

Ich wünsche Euch und uns allen ein gesegnetes Neues Jahr 2009!

Lutz Vogt


Jahreslosung 2009:

Was bei den Menschen unmöglich ist,
das ist bei Gott möglich.
(Lukas 18,27)


Allianzgebetswoche

Durch den Glauben...
 

Datum Tagesthema Ort Leitung / Andacht
So., 11. Jan. ... gewinnen wir Durchblick Eröffnungsgottesdienste in den einzelnen Gemeinden
Mo., 12. Jan. 20.00 h ... können wir Gott gefallen Branchweilerhofkapelle
Branchweilerhof
Ltg.: U. Adams
And.: R. Schumacher
Di., 13. Jan. 20.00 h ... handeln wir mutig Christuskirche
Schillerstr. 26
Ltg.: M. Gumpfer
And.: Th.
Ebel
Mi., 14 Jan. 9.30 h Gebetstreffen für Frauen Menno. Brüdergemeinde
Hetzelstr. 19
Ltg.: E. Luther mit Frauenteam
Mi., 14. Jan. 20.00 h ... wird Unmögliches möglich Menno. Brüdergemeinde
Hetzelstr. 19
Ltg.: K. Schuster
And.: G. Litty
Do., 15. Jan. 20.00 h ... stoßen wir an Grenzen Pauluskirche Hambach
Winterbergstr. 15
Ltg.: L. Mandelbaum
And.: R. Wagner
Fr., 17. Jan. 20.00 h ... geben wir den Segen weiter Menno. Missionsgemeinde
Branchweilerhof 7
Ltg.: F. Panitz
And.: A. Jakob
Fr., 17. Jan. 20.00 h Jugend­gebetsabend ... begegnet uns Gott! Landeskirchl. Gemeinschaft Lachen-Speyerdorf
Wasserturmstr. 2
Ltg.: Markus Haack
mit Jugendteam
Sa., 18. Jan. 20.00 h ... leben wir konsequent Freie Christengemeinde
Maximilianstr. 18
Ltg.: A. Jakob
And.: L. Mandelbaum
Abschlussgottesdienst mit Abendmahl und Kinderbetreuung:
So., 13. Jan. 15.00 h ... setzen wir auf Zukunft Evang. Stadtmission
Von-der-Tann-Str. 11
Ltg.: R. Wagner
Predigt: H. Stühn
Anschließend gemeinsames Kaffeetrinken in den Räumen der Stadtmission

Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und dein Stab trösten mich.

Psalm 23,4

 

Am 26.12.2008 verstarb im Alter von 78 Jahren

 

Erich Lotz senior

 

Erich war ein Vorbild für seine Nachkommen im Glaubensleben, dessen Mittelpunkt in der Gemeindearbeit lag. Lange Jahre arbeitete Erich im Vorstand mit. In schwierigen Zeiten behielt er einen klaren Kopf und fragte dabei stets nach dem Willen Gottes. Sein Tod ist ein Verlust für unsere Gemeinde.

Uns, und hoffentlich der ganzen Familie, ist es ein Trost zu wissen, dass er nun bei Gott unserem himmlischen Vater ist und ihn schauen darf von Angesicht zu Angesicht.

Die Gemeinde dankt ihm für all sein Wirken für das Reich Gottes und wünschen ihm Gottes ewigen Frieden.

Erich wurde am 30.12.2008 auf dem Mennonitischen Friedhof beerdigt. Die Trauerfeier hielt Michael Burg.



Wir wissen: wenn unser irdisches Haus, diese Hütte, abgebrochen wird, so haben wir einen Bau, von Gott erbaut, ein Haus, nicht mit Händen gemacht, das ewig ist im Himmel.

2. Korinther 5,1

 

Am 14.12.2008 verstarb nur 2 Tage nach ihrem 90. Geburtstag

 

Marianne Perrey

 

Lange Jahre besuchte sie unseren Gottesdienst, bevor sie im Alter immer seltener und schließlich gar nicht mehr kommen konnte.

Marianne Perrey wurde auf dem Friedhof in Hassloch beigesetzt. Die Trauerfeier hielt Kurt Kerber.

 


Gemeinde nach Gottes Plan – ein Querschnitt durch die Bibel

Impulstage des Verbandes deutscher Mennonitengemeinden
vom 28. – 31. 01.2009

Folgende Aspekte des Themas werden uns in Vorträgen, Gesprächsgruppen, Gemeindegesprächsgruppen und im Plenumsgespräch beschäftigen:

– Gemeinde Jesu im biblischen Querschnitt

– Gemeinde Jesu – Abrahams Kinder

– Gemeinde Jesu – ein königliches Priestertum

– Gemeinde Jesu – die neue Menschheit – Erfahrungen aus der „Offensive junger Christen“

– Gemeinde Jesu – Gemeinschaft des Reiches Gottes

– Gemeinde Jesu – ethische Gemeinschaft

– Gemeinde Jesu – beauftragt und gesandt.

Die Anmeldung von möglichst vollständigen Leitungs- und Mitarbeiterteams aus Gemeinden steht in einem direkten Verhältnis zum persönlichen Gewinn und zu einer besseren Umsetzung in die gemeindliche Praxis. Das tägliche Morgenlob, ein Segnungs- und Sendungsgottesdienst mit Abendmahl, neue Lieder sowie viele Möglichkeiten zu Gesprächen runden das thematische Angebot ab.

TAGUNGSORT: Tagungsstätte Thomashof

REFERENT:

Dr. Tim Geddert, Professor für Neues Testament am Mennonite Brethren Biblical Seminary in Fresno, USA

LEITUNG: Kurt Kerber, Dorothee Kreiter, Miriam Krauß, Jürgen Riek

TAGUNGSPREIS: 120,00 im DZ; 155,00 im EZ

KURSGEBÜHR: 20,00. Die Preise gelten für die gesamte Tagung; nicht beanspruchte Einzelleistungen können nicht rückvergütet werden.

TAGESGÄSTE: 37,00 für Kursgebühr und Vollverpflegung.

ANMELDUNG AN:

Verband deutscher Mennonitengemeinden (VdM)
Kurt Kerber
Augrund 27a
74889 Sinsheim
Tel.: 07261 5653, Fax: –16722
E-Mail: kurtkerber@aol.com

10,00 Zuschlag bei Anmeldung nach dem 20. 12. 2008


Einladung zur Jahreshauptversammlung


 

Die Jahreshauptversammlung der Gemeinde findet am

22. Februar 2009 im Anschluss an den Gottesdienst

statt. Der Vorstand hat folgende Tagesordnung für die Gemeindever­sammlung beschlossen:

1. Jahresbericht (Aussprache)

2. Kassenbericht (Aussprache)

3. Bericht des Kassenprüfers

4. Entlastung von Vorstand und Rechner

5. Berichte der Arbeitsgruppen

6. Vorstandswahlen

7. Mitgliedsaufnahme in unsere Gemeinde

8. Bauangelegenheiten Branchweilerhof 10b

9. Verschiedenes

Alle Gemeindeglieder sind herzlich eingeladen.



Bericht von der außerordentlichen Gemeindeversammlung

Am 21.12.2008 hatten wir eine außerordentliche Gemeinde­versammlung in unseren Gemeinderäumen. Es ging um das Angebot der Stadt, die Scheune gegenüber (Branchweilerhof 10b) zu erwerben und die Möglichkeiten, die sich dabei für uns auftun.

Der Vorstand informierte ausführlich und wurde bevollmächtigt, die Verhandlungen weiter zu führen und gegebenenfalls den notariellen Kaufvertrag abzuschließen. Ferner wurde er bevollmächtigt, einen Architekten mit der Planung und für eine detaillierte Kostenschätzung zu beauftragen.


 


Besuchen Sie auch unser Gemeindebrief - Archiv mit allen Ausgaben seit 1998.

Sie sind Besucher Nummer Kostenlose Counter -- Counter.de 
laut Kostenlose Counter -- Counter.de