MENNONITENGEMEINDE BRANCHWEILERHOF
EVANGELISCHE FREIKIRCHE

Home 

Gemeindebrief 

Veranstaltungen 

? Mennoniten ? 

Kontakt 

Christliche Links 

Wir sind für jede Gabe für
unser Gemeindehaus dankbar!

Stadtsparkasse Rhein-Haardt,
BLZ 546 512 40,
Konto-Nr. 400 14 631

Durchsuchen Sie unsere Seiten mit Google

Besuchen Sie auch unser Gemeindebrief - Archiv mit allen Ausgaben seit 1998

GEMEINDEBRIEF 

Juli / August 2009


Grußwort 

Juli und August sind typische Ferienmonate, so auch dieses Jahr wieder. Und durch die Ferien machen bei uns auch manche Aktivitäten Sommerpause, so wie der Teentreff oder Kinderstunde.

Wie gut, dass Gott keine Sommerpause macht. Er ist immer da, auch wenn wir manchmal selbst ein wenig Sommerpause machen in unserer Beziehung zu Gott. Mir jedenfalls geht das manchmal so – kaum komme ich aus der Routine das Alltags heraus, schon klappt die Gebetszeit nicht mehr richtig. Manchmal fühle ich mich auch selbst einfach ferner von Gott, wenn z.B. der Hauskreis auch Sommerpause macht oder ich öfters nicht im Gottesdienst war.

Ab und zu ist es auch so, dass ich ins Grübeln komme und denke, dass alles irgendwie nicht so läuft wie ich es mir vorstelle. Das mag im Hauskreis oder in der Gemeinde sein, aber auch zu Hause oder im Büro. Auch dann habe ich zuweilen das Gefühl, weiter weg von Gott zu sein.

Wie gut, dass es so nicht bleiben muss. An Gott jedenfalls liegt es nicht. Er macht eben nie Pause, er ist mir und uns immer nah – auch wenn wir es nicht fühlen oder nicht wahrhaben wollen.

Schöne Ferien wünscht Euch

Lutz Vogt


Einsegnung von Matthias Konrad

Anita Konrad hatte schon in einem der letzten Gottesdienste angekündigt, von ihrer Stuttgarter Heimatgemeinde nun offiziell zu unserer Gemeinde wechseln zu wollen.

Da lag es natürlich nahe, auch die Ein­segnung ihres jüngsten Sprösslings Matthias bei uns im Gottesdienst zu feiern. Und so waren dann am 7. Juni 2009 außer unserer Gemeinde auch einige Mitglieder von Anita und Reinhold Konrads Familien bei uns im Gottesdienst.

Da Erich Lotz die Predigt hielt, war die Kinder­stunde anfangs mit im Gottesdienst, und so war die kleine Kirche gut besetzt.

Nachdem die Beteiligten für den Segen des kleinen Matthias und der Familie gebetet hatten, nahm Anita auch noch einmal die Gelegenheit wahr, einige Worte zu ihrer Überschreibung von Stuttgart zu unserer Gemeinde zu sagen.

Im Anschluss hatte Anita zu einem Stehkaffee in die Gemeinderäume eingeladen, wo bei Kaffee und Kuchen noch Gelegenheit für Gespräche war.

Wir freuen uns mit und für die Familie Konrad, dass Anita nun bei uns eine neue geistliche Heimat gefunden hat und wünschen ihr und der ganzen Familie auch an dieser Stelle nochmals Gottes Segen!

 

Lutz Vogt

 


Mitarbeiterbesprechung

Bericht über die Mitarbeiterbesprechungen vom 25.05.2009:

  1. Termine

Aufgrund der Baupläne haben wir die Termine für Juli und August eher „nebenbei“ besprochen.

  1. Gemeindehaus

Hauptthema der Mitarbeiterbesprechung war natürlich wieder der Ausbau der Scheune zum neuen Gemeindehaus, da Helmut Müller bei uns war und die überarbeiteten Pläne für das Gemeindehaus vorstellte.

Helmut Müller hatte einige gute Nachrichten für uns, weil das Gemeindehaus nicht unter die Versammlungsstätten-Verordnung fällt, da es dafür zu klein ist. Damit ergeben sich deutlich geringere Anforderungen an den Brandschutz und die benötigten Fluchtwege und somit nicht noch weitere Kosten bzw. Arbeiten, die da auf uns zukommen können.

Auch Parkplätze müssen wir wohl recht wenig nachweisen, so dass für deren Nachweis der Innenhof ausreicht und wir auch hier keine zusätzlichen Anforderungen (die ja in der Regel mit weiteren Kosten verbunden sind) erfüllen müssen.

Wie das für solch ein Bauprojekt üblich ist, sind aber noch viele Dinge zu klären. So kümmert sich Udo Adams noch um die Notwendigkeiten bei der Entwässerung, ferner standen dann Termine mit dem Denkmalschutz und dem Bauamt an, um die Pläne vorab mit beiden Ämtern zu besprechen, was zwischenzeitlich auch erfolgt ist.

Nun ist Helmut Müller wieder gefordert, die bisher besprochen Änderungen in die Pläne einzuzeichnen, so dass wir uns langsam aber sicher der endgültigen Version nähern können, um sie dann auch tatsächlich einzureichen und eine Baufreigabe zu erhalten.

 

Lutz Vogt


Kinderstundenausflug

Am 14. Juni, im Anschluss an den Gottesdienst, war es wieder soweit!

Wir brachen auf zum diesjährigen Kinderstundenausflug. 15 Kinder und 12 Erwachsene machten sich auf den Weg in den Luisenpark bei Mannheim.

Dort angekommen, steuerten wir gleich die erste Wiese an und genossen bei strahlendem Wetter ein tolles Picknick. Udo konnte es gar nicht abwarten, sich körperlich zu betätigen. So hatte er schnell ein paar Kids um sich und es wurde gekickt. Dann ging´s weiter, Richung Experimentierstände. Dort wurde eine Station mit Raketenbasteln angeboten. Leider ist den Veranstaltern das Material ausgegangen und unsere Kinder gingen leer aus. Das war schade.

Doch der Luisenpark hat ja für jeden etwas zu bieten. So machten wir zwei Gruppen. Während sich die einen für eine Bootsfahrt entschieden, schlenderten die andern zum Wasserspielplatz. Gegen 16:30 Uhr brachen wir auf.

Aber nicht etwa nach Hause, sondern auf den Heidehof. Dort ließen wir den Nachmittag mit einem leckeren Grillen ausklingen. So hatten Freunde der Kinderstunde, die nicht gut zu Fuß sind, Gelegenheit, nachzukommen.

Wir blicken auf einen schönen Nachmittag zurück und danken Gott für das herrliche Wetter!


 

Die Kinderstunde macht Sommerpause. Wir wünschen den Familien erholsame und schöne Ferien. Am 5. Juli findet keine Kinderstunde statt. Wir besuchen zusammen den Gottesdienst. Unsere Teens werden diesen mitgestalten und wir schauen uns an, was sie vorbereitet haben.

Am 23. August laden wir alle Kinder herzlich ein, am Gottesdienst teil zu nehmen. Wir wollen sie für das neue Schuljahr segnen. Die Kinderstunde startet wieder am 30. August.

 

Lisa Adams


Besuchen Sie auch unser Gemeindebrief - Archiv mit allen Ausgaben seit 1998.

Sie sind Besucher Nummer Kostenlose Counter -- Counter.de 
laut Kostenlose Counter -- Counter.de