MENNONITENGEMEINDE BRANCHWEILERHOF
EVANGELISCHE FREIKIRCHE

Home 

Gemeindebrief
 > Archiv 

Veranstaltungen 

? Mennoniten ? 

Kontakt 

Christliche Links 

Wir sind für jede Gabe für
unser Gemeindehaus dankbar!

Stadtsparkasse Rhein-Haardt,
BLZ 546 512 40,
Konto-Nr. 400 14 631

Durchsuchen Sie unsere Seiten mit Google

Besuchen Sie auch unser Gemeindebrief - Archiv mit allen Ausgaben seit 1998

GEMEINDEBRIEF 

März / April 2010


Grußwort 

Momentan bin ich oft spät zu Hause vom Büro, und das schon seit unserem letzten Urlaub im September 2009. Nun habe ich mir ja vorgenommen, im Grußwort nichts mehr über Stress zu schreiben und tatsächlich ist es anstrengend, aber da ich mich mit meinen Kollegen gut verstehe und wir uns gegenseitig helfen, wo es geht, macht die Arbeit auch Spaß.

Ich merke aber, dass die Zeit für anderes oft nicht mehr reicht und das Privatleben doch etwas kurz kommt. Und die Ruhe, um einmal innezuhalten, um mich mal umzuschauen und mich auf die wichtigen Dinge im Leben zu konzentrieren, fehlt mir so langsam.

Wie gut, dass Gott mitgeht – ob ich Ruhe habe oder Hektik, ob ich gut gelaunt bin oder mich ärgere, ob ich seine Nähe spüre oder nicht. Und dass ich mir an Ostern jedes Jahr wieder aufs Neue bewusst machen darf, dass Jesus uns zu Kindern und Erben des Reichs Gottes gemacht hat – und dass ich deswegen nie alleine gehe.

Frohe Ostern wünscht Euch

Lutz Vogt


Einladung zum Abendmahl

Denn der Herr Jesus in der Nacht, da er verraten ward, nahm das Brot, dankte und brach's und sprach: Nehmet, esset, das ist mein Leib, der für euch gebrochen wird; solches tut zu meinem Gedächtnis.

Desgleichen auch den Kelch nach dem Abendmahl und sprach: Dieser Kelch ist das neue Testament in meinem Blut; solches tut, so oft ihr's trinket, zu meinem Gedächtnis.

Am Karfreitag, den 02.04.2010, wollen wir im Rahmen des Gottesdienstes zusammen mit Erich Lotz das Abendmahl miteinander feiern. Wir laden alle dazu herzlich ein!


 

Kurz berichtet von der Jahreshauptversammlung

Die Jahreshauptversammlung der Gemeinde fand am 21. Februar im Anschluss an den Gottesdienst statt. In seinem Jahresbericht begann Heiner Becker mit dem Gedenken an die Toten im letzten Jahr. Er rief aber auch die vielen positive Ereignisse wieder in Erinnerung, zum Beispiel die Begegnungsabende der drei Mennonitengemeinde in Neustadt und den gemeinsamen Hof-Gottesdienst, den Abschluss der Glaubensunterweisung und als krönenden Ausklang das Krippenspiel in der Scheune. Auch das war ein Höhepunkt des vergangenen Jahres: der Kauf des Branchweilerhof 10b, der nun von der Scheune nebenan zu unserem Gemeindehaus werden soll.

Heiner Becker dankte ferner allen, die einen Dienst in der Gemeinde tun, sei es Kinderstunde, Predigtdienst, Gottesdienst-Leitung, Kirchendienst, Orgelspiel, Gemeindebrief, Teentreff, Baueinsatz und Verpflegung der „Bauleute“. Dazu gehören aber insbesondere auch alle, die die Gemeinde im Gebet oder finanziell unterstützen.

Nach dem Kassenbericht von Wanda Schowalter, der mit einer Änderung angenommen wurde, und dem Bericht des Kassenprüfers, der keine Beanstandungen hatte, wurden Vorstand und Rechnerin ohne Gegenstimme entlastet bei Enthaltung des Vorstands selbst.

Es folgten die Berichte der Arbeitsgruppen: Christel Lotz mit einem emotionalen Bericht über die Frauenstunde, Heike Kramm-Lichti über die Kinderstunde, Jürgen Schowalter über den Hauskreis, Lisa Adams über Teentreff, der noch einen weiteren Mitarbeiter gut gebrauchen könnte, sowie Udo Adams über die Arbeit des Vorstands.

Dann berichtete Jürgen Schowalter über den Bau: Der Startschuss fiel am 22.8.2009 mit den ersten (genehmigungsfreien) Abbrucharbeiten, bisher haben wir an 14 Samstagen gearbeitet. Die „Mannschaftsstärke“ wechselt dabei stark – zwischen 3 und 20 Leute sind im Einsatz. Seit 24.11.2009 ist auch die Baugenehmigung da und auch die restlichen Dinge rund um Bau und Kauf sind erledigt. Besonderer Dank ging nochmals an den ganzen Heidehof, die mit vielen Maschinen und der ganzen Familie den Bau schon kräftig vorangebracht haben.

Lutz Vogt

 


Mitarbeiterbesprechung

Bericht über die Mitarbeiterbesprechung vom 04.02.2010:
 

  1. Termine

Wir haben die Termine für März und April festgelegt.

  1. Bauangelegenheiten

Wir haben intensiv über Fragen des Baus gesprochen.

Themen waren die nächsten Planungen, der Austausch über die verschiedenen Angebote, die vorliegen, aber auch die Planung von Arbeitseinsätzen und Mitarbeitern dafür.

Der Abend endet mit einer Gebetsgemeinschaft.

Lutz Vogt


Mennoconnect

Von Freitag, 23. bis Sonntag, 25. April 2010 findet in Ludwigsburg das Süddeutsche Mennonitische Jugendtreffen „Mennoconnect“ statt. Es steht unter dem Motto

„Picture your life – Auf der Suche nach dem Zielfoto Deines Lebens!“

Wer die ganzen drei Tage bleiben will, zahlt nur 59- € inklusive Übernachtung – man kann aber auch einzelne Tage und ohne Übernachtung teilnehmen.

Mennoconnect ist gedacht für Teilnehmer ab 15 Jahre.



Osterjubel

Jetzt ist der Himmel aufgetan,
jetzt hat er wahres Licht!
Jetzt schauet Gott uns wieder an
mit gnädigem Gesicht.
Jetzt scheinet die Sonne
der ewigen Wonne!
Jetzt lachen die Felder,
jetzt jauchzen die Wälder,
jetzt ist man voller Fröhlichkeit.

Jetzt ist die Welt voll Herrlichkeit
und voller Ruhm und Preis.
Jetzt ist die wahre, goldne Zeit
wie einst im Paradeis.
Drum lasset uns singen
mit Jauchzen und Klingen,
frohlocken und freuen;
Gott in der Höh sei Lob und Ehr.

Jesus, du Heiland aller Welt,
dir dank ich Tag und Nacht,
dass du dich hast zu uns gesellt
und diesen Jubel bracht.
Du hast uns befreiet,
die Erde erneuet,
den Himmel gesenket,
dich selbst uns geschenket,
dir, Jesus, sei Ehre und Preis.

Angelus Silesius


Besuchen Sie auch unser Gemeindebrief - Archiv mit allen Ausgaben seit 1998.

Sie sind Besucher Nummer Kostenlose Counter -- Counter.de 
laut Kostenlose Counter -- Counter.de