Mennoniten Branchweilerhof
Evangelische Freikirche

GEMEINDEBRIEF Zum Gemeindebrief-Archiv

November / Dezember 2016

Grußwort

Dadurch, dass wir den Gemeindebrief immer für zwei Monate erstellen, ist Weihnachten noch weit hin, wenn diese Ausgabe ausliegt. Bisher ist es noch nicht weihnachtlich, jetzt kommt erst der Herbst mit Macht: Die Blätter fallen, es wird abends früh dunkel und es ist grau und regnerisch.

Die Geschäfte sind voll und einkaufen macht nicht wirklich viel Spaß. Bei uns in der Firma und bei vielen anderen Firmen auch, geht es bis zum Jahresende richtig hoch her. Bis zum Jahresabschluss muss alles noch schnell erledigt sein und es ist keine Zeit, einmal innezuhalten.

Gut, dass Weihnachten uns herausnimmt aus dem Stress des Alltags. Wir können uns besinnen auf das, was wirklich wichtig ist. Mir hilft dazu auch die dunkle Jahreszeit, die den Blick auf die weihnachtliche Beleuchtung lenkt – ein Sinnbild dafür, wie Jesus als Licht der Welt zu uns gekommen ist.

Frohe und gesegnete Weihnachten wünscht

Lutz Vogt


Es war keine stille Nacht

 Es war keine stille Nacht
auf den Straßen Bethlehems,
weinen hörte man im Stall,
eine Frau in Schmerzen lag.

Es war kein perfekter Platz
und es war auch sicher kalt,
als Maria in der Nacht
hat ein Kind zur Welt gebracht.

Tränen auf ihrem Gesicht,
und nur Josef war dabei;
als in schmerzhafter Geburt,
die Liebe selbst zur Erde kam.

Er, der selbst die Erd erschuf
lag nun dort nach der Geburt,
in der Krippe auf dem Stroh,
das machte die Eltern froh.

Das war die Geburt der Liebe,
die mit Schmerzen hier begann.
Das war der Beginn des Weges,
den nur Liebe gehen kann.

Es war keine stille Nacht,
doch es war die heil´ge Nacht!
Dort im Stall von Bethlehem
Gott selbst auf die Erde kam!

Lori Runkowsky, gefunden auf christliche-themen.de

 


Einladung zum Krippenspiel

Unser Krippenspiel findet am 4. Advents-Sonntag, den 18.12.2016, um 16:00 Uhr statt.

Im Anschluss gibt es wie jedes Jahr einen kleinen Imbiss und passend zur Jahreszeit heiße Getränke.

Wir laden alle ganz herzlich dazu ein!


Gemeindefrühstück

Am Sonntag, den 20.11.2016, findet wieder ein Gemeindefrühstück bei uns statt. Anders als bei einem „normalen“ Gottesdienst steht hier die Gemeinschaft untereinander beim gemeinsamen Frühstück im Mittelpunkt.

Wir laden alle ganz herzlich dazu ein!


Erntedank

Zum Erntedank-Gottesdienst mit Kurt Kerber war der Altar mit allerlei Gaben festlich geschmückt. Auch dieses Jahr gab es anschließend ein gemeinsames Mittagessen, bei dem wir auch Bestandteile der Dekoration genießen durften.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an das Deko-Team für die tolle Dekoration und für alle Spenden.

Erntedanke

 

 


GemSem 2.0
Navigationshilfe für die Bibel (II)
Die Schriften des Alten Testaments

Dieser Seminartag hilft den Teilnehmenden zu verstehen, nach welcher Logik die Bücher des Alten Testaments angeordnet sind. Weiter wird danach gefragt, wie diese Texte entstanden sind und was dies für unser Verständnis der Bibel bedeutet.

Zusätzliche Hinweise auf theologische Hauptthemen erweitern die Kompetenz, alttestamentliche Texte historisch und theologisch eigenständiger einzuordnen.

Referent:      Lukas Amstutz
Ort:              Evangelische Freikirche Mennonitische Brüdergemeinde, Hetzelstraße 19, 67433 Neustadt an der Weinstraße

Wir von der Branchweilerhofgemeinde sind zuständig für die Versorgung mit Kuchen. Bitte tragt Euch dazu in die entsprechende Liste ein!



Kreuz 

Wohl den Menschen, die dich für ihre Stärke halten und von Herzen dir nachwandeln. (Psalm84, 6)

Am 16.09.2016 ist

Anneliese Lichti

im Alter von 90 Jahren heimgegangen. Anneliese hat bis zuletzt regelmäßig an allen Gemeindeveranstaltungen teilgenommen, wir werden sie sehr vermissen.

Am 23.09.2016 wurde Anneliese auf unserem Friedhof beigesetzt. Die Trauerfeier hielt Pfarrer Stephan Oberlinger aus Lachen-Speyerdorf.

Wir trauern mit der Familie und wünschen Euch Gottes reichen Trost und Kraft.